Fragen zu Floradix®

Hier antworten wir Ihnen auf die am häufigsten gestellten fragen zu Floradix®.

Wenn Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie sich direkt an uns wenden: Kontaktformular.

Wann soll ich Kräuterblut® Floradix® mit Eisen einnehmen?

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende ab 10 Jahren 3 x 15 ml Floradix® mit Eisen Tonikum pro Tag. Die Einnahme sollte regelmäßig über den Tag verteilt geschehen. Es empfiehlt sich das Tonikum jeweils eine halbe Stunde vor den Hauptmahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) zu trinken, denn bestimmte Inhaltsstoffe in Nahrungsmitteln können die Eisenresorption beeinträchtigen. Durch die Einnahme eine halbe Stunde vor dem Essen kann der Körper das Eisen gut aufnehmen.

Wie entnehme ich ein Tonikum wie Kräuterblut® Floradix® mit Eisen richtig?

Auf dem Deckel der Flasche sitzt ein Messbecher, den Sie für die genaue Dosierung nutzen können. Füllen Sie aus der Flasche die verordnete Menge in den Becher. Nach der Verwendung den Messbecher ausspülen. Auf diesem Weg kann Floradix® hygienisch und genau dosiert eingenommen werden. Insbesondere bei den großen Flaschen kann das folgende Vorgehen hilfreich sein: Setzen Sie die Mündung der geöffneten Flasche direkt auf den Messbecherrand auf und füllen so den Messbecher. Nehmen Sie dann die Flasche mit leichter Drehung vom Messbecherrand.

Wie soll ich Kräuterblut® Floradix® mit Eisen einnehmen?

Vor dem Gebrauch die Flasche schütteln. Da Floradix® mit Eisen keine Konservierungsstoffe enthält, nicht direkt aus der Flasche trinken, sondern die Menge in den Messbecher füllen, der jeder Packung beiliegt. Aus dem Messbecher das Tonikum einnehmen. Danach den Becher reinigen. Die Einnahme von Floradix® erfolgt am besten gekühlt – das Produkt muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es empfiehlt sich eine Einnahme eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, da bestimmte Inhaltsstoffe in Nahrungsmitteln die Aufnahme von Eisen ins Blut behindern können. Durch die zeitverschobene Einnahme können andere Stoffe die Aufnahme nicht behindern.

Wie lange muss ich Kräuterblut® Floradix® mit Eisen einnehmen?

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Dauer der Anwendung an ihren Arzt oder Apotheker. In der Regel ist die kurmäßige Einnahme von Kräuterblut® Floradix® mit Eisen empfehlenswert, da die Eisen-Aufnahmekapazität des Körpers begrenzt ist. Um das Eisendepot wieder aufzufüllen empfiehlt es sich, Floradix® mit Eisen 12 Wochen lang einzunehmen. Bei Bedarf ist auch die Einnahme über einen längeren Zeitraum möglich.

Wie oft muss ich Kräuterblut® Floradix® mit Eisen einnehmen?

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende ab 10 Jahren 3 x 15 ml pro Tag mit dem beiliegenden Messbecher. 45 ml Floradix® mit Eisen enthalten 36,8 mg verwertbares Eisen(II). Kinder von 6 bis 10 Jahren: 2 x 15 ml. 30 ml Floradix® mit Eisen entsprechen 24,5 mg Eisen(II). Die Anwendung ist bei Kindern unter 6 Jahren nicht vorgesehen. Bitte halten Sie sich an die Dosierungsanleitung, sofern nicht anders verordnet.

Wieviel Eisen enthält Kräuterblut® Floradix® mit Eisen?

Die empfohlene Tagesdosis von 3 x 15 ml am Tag enthält 36,8 mg verwertbares Eisen(II). Eine Übersicht zum Eisengehalt aller Floradix®-Produkte gibt diese Grafik:

Eisen-Therapie-Schema (pdf) – Wird hier abgebildet

Wie schmeckt Kräuterblut® Floradix® mit Eisen?

Roter Trauben-, Kirsch-, Birnen- und Brombeersaft geben dem Tonikum einen fruchtigen Geschmack. Die Auszüge aus Kräutern unterstützen die Bekömmlichkeit und haben ein angenehm herbes Aroma. Da Floradix® mit Eisen auf natürliche Inhaltsstoffe setzt, ist das Aroma nicht künstlich, sondern natürlich und angenehm.

Warum soll ich Kräuterblut® Floradix® mit Eisen vor dem Essen einnehmen?

Bestimmte Inhaltsstoffe in Lebensmitteln können die Eisenaufnahme behindern. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Tannine (Kaffee – auch koffeinfreier, Cappuccino und Schwarztee)
  • Polyphenole (Grüntee)
  • Polyvalente Kationen (Calcium wie auch in Milchprodukten, Aluminium, Magnesium, Zink)
  • Oxalate (Rhabarber, Mangold, Cola)
  • Phytate (Vollkorn und Hülsenfrüchten)

Um eine möglichst gute Eisenaufnahme zu erzielen, empfiehlt es sich somit Floradix® eine halbe Stunde vor dem Essen einzunehmen.

Was ist Kräuterblut® Floradix® mit Eisen?

Kräuterblut® Floradix® mit Eisen ist ein Eisenmangelprophylaktikum. Das Spezialtonikum hilft bei einem erhöhten Eisenbedarf, wenn ein Risiko für die Entstehung eines Eisenmangels erkennbar ist. Es bietet eine optimale Eisenaufnahme durch 2-wertiges Eisen in gelöster Form. Die enthaltenen natürlichen Kräuterextrakte unterstützen die Magen-Darm-Verträglichkeit. Da es sich um ein flüssiges Tonikum handelt, ist es leicht zu schlucken. Floradix® mit Eisen ist zudem alkoholfrei, ohne Konservierungsstoffe, laktose- und glutenfrei.

Warum gibt es ein „rotes“ und ein „grünes“ Kräuterblut® Floradix® mit Eisen?

Die Floradix®-Produkte in der grünen Packung sind für die Apotheke bestimmt, während die Produkte in der roten Packung im Reformhaus erhältlich sind. Kräuterblut® Floradix® mit Eisen wird am Standort von Salus im oberbayerischen Bruckmühl hergestellt und abgefüllt. Erst bei der Etikettierung der Flaschen entscheidet sich, ob aus dem Tonikum ein „rotes“ oder „grünes“ Floradix® wird.

Ist Kräuterblut® Floradix® mit Eisen auch für Kinder geeignet?

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte Floradix® mit Eisen bei Kindern dieser Altersklasse nur mit ärztlicher Empfehlung angewendet werden. Als Alternative gibt es das Produkt Floradix® Eisen für Kinder, das bereits für Kinder ab 4 Jahren geeignet ist.

Gibt es Kräuterblut® Floradix® mit Eisen auch für Veganer?

Durch den enthaltenen Honig ist Floradix® mit Eisen zwar vegetarisch, aber nicht vegan. Speziell für Veganer gibt es das Produkt Floradix® Eisen plus B12 vegan als Tonikum und als Kapseln.

Kann ich Kräuterblut® Floradix® mit Eisen nach der Geburt einnehmen?

Der erhöhte Eisenbedarf in der Schwangerschaft hört mit der Geburt nicht auf. Auch für die Regeneration und das Stillen braucht der Körper ausreichend Eisen. Kräuterblut® Floradix® mit Eisen ist ein Arzneimittel bei erhöhtem Eisenbedarf und ist somit auch für Frauen nach der Geburt geeignet. Die Einnahme sollte erst nach einer Rücksprache mit dem Arzt erfolgen, um vorab die benötigte Eisenversorgung abzuklären.

Wie lange ist Kräuterblut® Floradix® mit Eisen nach Anbruch der Flasche haltbar?

Die Haltbarkeit nach Anbruch des Behältnisses beträgt 4 Wochen. Nicht über 25 °C aufbewahren. Die Flasche muss nach Gebrauch sofort verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt werden, da es keine Konservierungsstoffe enthält. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel (Umkarton) und dem Behältnis (Etikett) angegebenen Verfalldatum (Datum nach „verwendbar bis“) nicht mehr verwenden.

Gibt es Kräuterblut® Floradix® mit Eisen auch für unterwegs?

Wer das Tonikum nicht unterwegs (zum Beispiel in den Urlaub) mitnehmen möchte, kann als Alternative auf Kapseln zurückgreifen – zum Beispiel das Produkt Floradix® Eisen plus B-Vitamine Kapseln mit Eisen(II)-gluconat. Eine Kapsel enthält 14 mg Eisen.

Wie wirkt Kräuterblut® Floradix® mit Eisen?

Floradix® mit Eisen enthält als Wirkstoff Eisen(II)-gluconat. Bei einer kurmäßigen Einnahme über einen längeren Zeitraum können somit die Eisendepots wieder aufgefüllt werden.

Muss der Verschluss der Tonikum-Flasche beim ersten Öffnen hörbar klacken?

Wir verwenden bei unseren Produkten Vakuum-Verschlüsse, sogenannte Twist-Off-Verschlüsse. Diese gibt es in zwei Varianten. Die eine knackt deutlich beim ersten Öffnen als Zeichen der original verschlossenen Flasche (wie z. B. bei einem Marmeladenglas). Die zweite Variante, die bei Floradix® eingesetzt wird, knackt dagegen nur schwach, oft nicht hörbar. Diese zweite Variante hat den Vorteil, dass bei Entstehen eines Überdruckes in der Flasche (z. B. bei unsachgemäßer hygienischer Handhabung des nicht chemisch konservierten Produktes) der Überdruck über den Verschluss sicher abgeblasen wird.

Da sich die Flasche jedoch im Normalfall beim Kauf in einer voll verklebten Faltschachtel befindet, die beim ersten Öffnen aufgerissen werden muss, ist die sogenannte „Originalität“ des Produktes sichergestellt.

Pflichtangaben

Salus® Kräuterblut® Floradix® mit Eisen, Tonikum Wirkstoff: Eisen(II)-gluconat. Anwendungsgebiet: Bei erhöhtem Eisenbedarf, wenn ein Risiko für die Entstehung eines Eisenmangels erkennbar ist. Ein erhöhter Eisenbedarf besteht insbesondere bei erhöhtem Eisenverlust, z. B. bei der Menstruation. Weiterhin besteht ein erhöhter Eisenbedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie in der Erholungszeit nach Krankheiten. Enthält Fructose und Invertzucker. Bitte Packungsbeilage beachten.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.