819 Views
| Dec 11, 2017

Ab 50 ist Eisen besonders wichtig

Wenn sich die Müdigkeit einschleicht, die Konzentration nachlässt oder das Herz nicht mehr so will, ist nicht immer nur das Alter schuld. Es könnte auch ein Eisenmangel sein.

Eisen ist wichtig für die Leistungsfähigkeit und die Gesunderhaltung. Das betrifft allen voran die Sauerstoffversorgung. Etwa zwei Drittel des Körpereisens sind als Baustein des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin auf den roten Blutzellen für den Sauerstofftransport verantwortlich. Alle Organe, vor allem Herz und Gehirn, sind auf eine ausreichende Versorgung angewiesen. Mit dem gelieferten Sauerstoff produzieren sie die Energie für ihre Leistung, darunter die Pumpfunktion des Herzens, die Ausdauer und Kraft der Muskeln, die Gehirnleistung sowie die Produktion der Körperwärme.

Eisen hat aber auch nahezu überall im Stoffwechsel seine „Finger mit Spiel“. Es ist unentbehrlich für  die Vernetzung und Kommunikation der Nervenzellen im Gehirn,  die Zellteilung zur Gesunderhaltung und leistet einen Beitrag zur Hormon-Produktion. Der Körper ersetzt schadhafte Zellen durch die Teilung gesunder aus der Nachbarschaft. So werden Wunden geschlossen, so erhalten Haut und Schleimhäute ihre strapazierten Oberflächen gesund, so erholt sich das Herz bei Nacht. Fehlt es an dem Spurenelement, kann sich der Körper schlechter erholen und Schäden sammeln sich an. Auch das Infektionsrisiko steigt. Die Organisation der Abwehr von Bakterien, Viren und Pilzen benötigt eine schnelle Teilung der Immunzellen.

Im Alter schlechter toleriert

Eisenmangel wird besonders in der zweiten Lebenshälfte zum Thema, weil die Symptome die bestehenden Beschwerden verstärken können. Hierzu gehören

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • verringerte Herzleistung
  • Antriebslosigkeit
  • schlechtere Immunfunktion
  • Nachlassen der geistigen Leistung, Verwirrtheit, Schwindel
  • weniger Muskelkraft
  • Haarausfall
  • unruhige Beine (Restless Legs)
  • gestörte Wärmeregulation
  • trockene Haut und Mundtrockenheit

Eisenmangel kann die Mobilität und Eigenständigkeit zusätzlich einschränken. Das Infektionsrisiko steigt und auch die Sturzgefahr. Die Wundheilung läuft schlechter und  das Essen fällt schwerer. Antriebslosigkeit erschwert das Pflegen sozialer Kontakte. Aus Niedergeschlagenheit kann Depression werden und Konzentrations- und Gedächtnisstörungen verstärken die Demenz. Kritisch wird es vor allem für leistungsschwache Herzen (Herzinsuffizienz). Eisenmangel kann hier das Risiko für Komplikationen erhöhen.

Es ist somit sinnvoll die Eisenversorgung im Blick zu behalten. Hausarzt oder Hausärztin können bei einem Verdacht die Eisenwerte im Blutbild bestimmen und gegebenenfalls die Einnahme eines Eisenpräparats empfehlen.

Quellen

  • Nielsen, P.: Diagnostik und Therapie von Eisenmangel mit und ohne Anämie (2016).
  • Carlson, E. et al.: Iron Is Essential for Neuron Development and Memory Function in Mouse Hippocampus, in: The Journal of Nutrition (2009).
  • Sharma, R. et al.: Haemoglobin predicts survival in patients with chronic heart failure - a substudy of the ELITE II trial, in: The American Journal of Clinical Nutrition (2004).
  • Latado, A. et al.: Comparison of the effect of anemia on in-hospital mortality in patients with versus without preserved left ventricular ejection fraction, in: The American Journal of Clinical Nutrition (2006).

 

Pflichtangaben

Salus® Kräuterblut® Floradix® mit Eisen, Tonikum Wirkstoff: Eisen(II)-gluconat. Anwendungsgebiet: Bei erhöhtem Eisenbedarf, wenn ein Risiko für die Entstehung eines Eisenmangels erkennbar ist. Ein erhöhter Eisenbedarf besteht insbesondere bei erhöhtem Eisenverlust, z. B. bei der Menstruation. Weiterhin besteht ein erhöhter Eisenbedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie in der Erholungszeit nach Krankheiten. Enthält Fructose und Invertzucker. Bitte Packungsbeilage beachten.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.